und
13
Spenden bisher
4.265 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Die Orgel in der Augustinuskirche Schwäbisch Gmünd weist schwere Schäden auf. Es kann geschehen, dass das Instrument von einem auf den anderen Tag ausfällt. Wegen der mechanischen und konstruktiven Mängel wäre eine Reparatur nicht sinnvoll. Der Orgelsachverständige der Württembergischen Landeskirche hat deshalb eine klare Empfehlung für den Orgelneubau ausgesprochen.

Der Orgelneubau  ist ein Generationenprojekt für die Evangelischen Kirchengemeinde und auch für den kulturellen Standort Schwäbisch Gmünd.

700.000 € wird das neue Instrument kosten. Darin eingeschlossen sind Material und Arbeitsstunden der Orgelbauer, Sachverständigen und Akkustiker.

In der Evangelischen Landeskirche Württemberg werden Orgeln nicht aus der Kirchensteuer finanziert. 150.000 € hat die Kirchengemeinde bereits zuürckgelegt. 50.000 € sind mittlerweile durch Spenden eingegangen. Die jetzt noch fehlende Summe von rund 500.000 € muss ebenfalls durch Spenden aufgebracht werden

Orgelmusik ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil von Gottesdiensten, sie bereichert auch das kulturelle Angebot der Stadt Schwäbisch Gmünd. Jedes Jahr ertönt die Augustinuskirchen-Orgel beim Festival für Europäische Kirchenmusik und sie soll es noch lange tun. 

Deshalb ergeht unser herzlicher Aufruf an alle Musik- und Kulturliebhaber auf der Ostalb: Bitte unterstützen Sie den Orgelneubau mit ihrer Spende! 
Projektort: Augustinerstr. 4, 73525 Schwäbisch Gmünd, Deutschland

Ansprechpartner:

B. Stegmaier

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden